Impressum
 


 
 


Weihnachtsbrief von Schiller





Man freut sich zwar über Weihnachtsbriefe oder Weihnachtskarten aber im Grunde genommen auch wieder nicht, wenn sie von den Menschen verfasst wurden, die man am Weihnachtsabend viel lieber um sich haben möchte.
Hier stelle ich euch zum Lesen einen Weihnachtsbrief - wie Schiller den heiligen Abend 1798 verlebte - zur Verfügung.

Wenn dies natürlich nicht möglich ist, sind solche Briefe wenigstens Trostpflaster für die Seelchen.



Wie Schiller den heiligen Abend 1798 verlebte.


24. Dezember 1798

Ich setze mich mit einem sehr erleichterten Herzen nieder, um Ihnen zu schreiben, daß die Piccolomini so eben an Iffland abgegangen sind. Er hat mich in seinem Briefe so tribulirt und gequält zu eilen, daß ich heute meine ganze Willenskraft zusammen nahm, drey Topisten zugleich anstellte, und (mit Ausschluß der einzigen Scene im astrologischen Zimmer, die ich ihm nachsende) das Werk wirklich zu Stande brachte. Eine recht glückliche Stimmung und eine wohl ausgeschlafene Nacht haben mich secundirt und ich hoffe sagen zu können, daß diese Eile dem Geschäft nichts geschadet hat. So ist aber auch schwerlich ein heiliger Abend auf dreyßig Meilen in der Runde vollbracht worden, so gehetzt nämlich und so qualvoll über der Angst nicht fertig zu werden. Iffland hat mir seine Noth vorgestellt, wenn er in den zwey nächsten Monaten der eigentlichen Theaterzeit nichts hätte, wodurch er die Opern, welche frei gegeben werden, balanciren könnte, da er, in einer Rechnung auf das Stück, auf nichts anders gedacht hätte, und gab mir den Verlust bei dem versäumten Tempo auf 4000 Thaler an.

Schiller


( Das deutsche Weihnachtsbüchlein 1919)






Seite: Seite 1 - Weihnachtsbriefe   Seite 2 -Weihnachtsbrief   Seite 3 - Gruesse zur Weihnacht   Seite 4 - Grüße zu Weihnachten  Seite 5 - Weihnachtskartentext

 

Die Geburt

   Weihnachtsevangelium
   Weihnachtslieder
   Weihnachtserzählung
   Mechtild v. Magdeburg

Erlebte Weihnachten

   Weihnachtsbriefe
   Weihnachtsgeschichten
   Weihnachtsgedanken

Weihnachtsessen

   Suppen
   Fleischgerichte
   Beilagen
   Nachspeisen

Weihnachtsgebäck

   Kuchen
   Kleingebäck

Weihnachtsgedichte

   Nikolausgedichte
   Heilige Nacht
   Weihnachtszeit



   Internet





Weihnachtsgedichte.co
copyright © 2011, carmen jakel



Weihnachtsgedichte.co - Weihnachtsbriefe: Weihnachtskartengrüße, Weihnachtswünsche, wie Schiller den heiligen Abend 1798 verlebte