Impressum
 


 
 


Kuchen, Weihnachtstorten, Weihnachtskuchen, Weihnachtsgebäck





Hier finden sie einige Rezepte für die Zubereitung von verschiedenen Kuchen. Vielleicht finden sie auch einige Kuchenrezepte, um ihren Lieben zu Weihnachten mal was Ausgefallenes aus dem Backofen aufzutischen. Einige Rezepte eignen sich hervorrangend für Weihnachtstorten, Weihnachtskuchen und anderes Weinachtsgebäck. Von Obstkuchen über Sahnetorten bis zu Kalatschen und andere Köstlichkeiten.
Es sind sehr alte Rezepte und stammen aus dem Buch: Deutsches Kochbuch von Sophie Wilhelmine Scheibler von 1845.


Mandeltorte


Hierzu gehören 1 Pfund süße und ¼ Pfund bittere Mandeln, diese werden gebrühet, recht gut abgehäutet und fein gestoßen, 1 Pfund geriebener oder gestoßener Zucker, von einer Citrone die abgeriebene Schale nebst 20 Eiern. Beim Stoßen der Mandeln nehme man nicht zu viel Feuchtigkeit darunter, weil die Torte sonst nicht gut aufgeht. Die Mandeln werden nun in eine Satte gethan, einige Eidotter hinzugeschlagen, dann der Zucker nebst der abgeriebenen Citronenschale hinzugefügt und alles, ohne abzusetzen eine Stunde gut durchgerieben, und zwar, wie bei allen Kuchen, nur nach einer Seite. Zuletzt wird von 10 Eiern der Schnee, der recht steif und stets oben angefüllt seyn muß, weil sich unten immer etwas Wäßriges bildet, das den Kuchen verdirbt, hinzugethan. Sobald der Schnee völlig durchgerieben worden, thut man noch zu der Masse eine Hand voll recht fein geriebenes Milchbrod, rührt solches damit durch und bäckt sie alsdann in einer mit Butter ausgestrichenm und mit Semmel fein bestreuten Form im Ofen aus. Erst in die Form gethan,darf sie nicht außer dem Ofen stehen, sondern muß gleich backen. Den gehörigen Grad der Ofenhitze erprobt man dadurch, daß man ein Stück Schreibpapierzuvor hineinlegt; wenn solches brennt, so muß manden Ofen wieder ein wenig abkühlen lassen, wird es hingegen nur gelbbraun, so kann man den Kuchen unverzüglich hineinsetzen. Will man in einer Tortenpfanne backen, so muß dieselbe schon vorher durchgeheizt und unten immer mehr Feuer als oben erhalten werden. Mehr als eine, Stunde bedarf der Kuchen zum Garwerden nicht. Gar läßt man ihn noch etwas in der Tortenpfanne offen stehen, legt dann eine Schüssel darauf und kehrt ihn um.



Seite: Seite 1 - Kuchen   Seite 2 - Mandeltorte   Seite 3 - Biscuit   Seite 4 - Napfkuchen  Seite 5 - Sahnetorte  Seite 6 - Apfelkuchen   Seite 7 - Kirschkuchen   Seite 8 - Pflaumenkuchen  Seite 9 - Sandtorte  Seite 10 - Französische Torte   Seite 11 - Zitronentorte

 

Die Geburt

   Weihnachtsevangelium
   Weihnachtslieder
   Weihnachtserzählung
   Mechtild v. Magdeburg

Erlebte Weihnachten

   Weihnachtsbriefe
   Weihnachtsgeschichten
   Weihnachtsgedanken

Weihnachtsessen

   Suppen
   Fleischgerichte
   Beilagen
   Nachspeisen

Weihnachtsgebäck

   Kuchen
   Kleingebäck

Weihnachtsgedichte

   Nikolausgedichte
   Heilige Nacht
   Weihnachtszeit



   Internet





Weihnachtsgedichte.co
copyright © 2011, carmen jakel



Weihnachtsgedichte.co - Kuchen: Mandeltorte, Weihnachtskuchen, Weihnachtsgebäck