Impressum
 


 
 


Nachspeisen, Dessert, Süßspeisen zu Weihnachten





Hier finden sie einige Rezepte für die Zubereitung von verschiedenen Nachspeisen, von Pudding, Flammeri, Cremes über Gefrorenes, geschmortes Obst und andere süße Köstlichkeiten, die sie auch für ihr Weihnachtsessen verwenden können
Manche sind sehr alte Rezepte und stammen aus dem Buch: Deutsches Kochbuch von Sophie Wilhelmine Scheibler von 1845.


Erste Art Waffeln zu backen


Hierzu gehört ½ Liter Sahne, ½ Liter Milch,4 Eier, wovon das Weiße zu Schnee geschlagen wird,½ Pfund Butter, ¾ Pfund Mehl und 45g Zucker.
- Die zu Sahne gerührte Butter wird mit den Eidottern gut durchgeschlagen, dann der Zucker, das Mehl, die Milch und der Schnee nach und nach zugegeben, gut durchgerührt, in mit Butter bestrichenen Waffel-Eisen gelb gebacken und mit Zucker bestreuet.



Zweite Art Waffeln zu backen


Einen ½ Liter bereits einen Tag alte Sahne wird mit einem Quirl zu Schaum geschlagen, nachher6 Eidotter nebst ½ Pfund Mehl und ¼ Pfund abgeklärter Butter, zuletzt das zu Schaum geschlagene Eiweiß dazu gethan, gut durchgerührt, gelb gebacken und mit Zucker und Zimmt bestreuet.



Sahne-Waffeln


Man läßt ¾ Pfund Butter schmelzen, abklären und kalt werden, hernach zu Sahne gerieben, schlägt man 8 Eidotter hinzu, rührt sie gut damit durch und schlägt nach und nach ¾ Pfund Mehl und ½ LiterSahne, worin erst etwas Mehl einge quirlt worden, hinzu. Kurz vor dem Backen wird das Eiweiß zu Schnee geschlagen und langsam unter obige Masse gerührt. Zum Backen muß das Eisen erst rein ausgeputzt, auf dem Feuer erhitzt und mit Butter ausgestrichen seyn. Die Waffeln bäckt man nur goldgelb, bestreut sie bei dem Herausnehmen aus der Form mit Zucker und legt jede besonders auf ein Stück Papier. Auf einander gepackt werden sie weich.


Waffeln von saurer Sahne


Man nehme ein Liter, oder nach Belieben mehr oder weniger saure Sahne, wie solche zum Buttern gebraucht wird, jedoch so viel als möglich ohne saure Milch, rühre dazu so viel schönes feines Mehl, bis die Masse wie ein Band sich formirt. Davon lege man die Eisen so voll, daß die darin befindlichen Vertiefungen gefüllt sind, lasse sie auf beiden Seiten gold-gelb backen und bestreue sie sodann mit Zucker und Zimmt. Das Eisen wird vorher erhitzt, jedoch erst mit Butter ausgestrichen.







Seite: Seite 1 - Nachspeisen   Seite 2 - Pudding   Seite 3 - Flammeri   Seite 4 - Cremes  Seite 5 - Eis  Seite 6 -Nachtisch   Seite 7 - Rezepte Nachspeisen   Seite 8 - Rezepte Nachtisch  Seite 9 - Süßspeisen  Seite 10 - Kaltschalen   Seite 11 - Kalte Suppen

 

Die Geburt

   Weihnachtsevangelium
   Weihnachtslieder
   Weihnachtserzählung
   Mechtild v. Magdeburg

Erlebte Weihnachten

   Weihnachtsbriefe
   Weihnachtsgeschichten
   Weihnachtsgedanken

Weihnachtsessen

   Suppen
   Fleischgerichte
   Beilagen
   Nachspeisen

Weihnachtsgebäck

   Kuchen
   Kleingebäck

Weihnachtsgedichte

   Nikolausgedichte
   Heilige Nacht
   Weihnachtszeit



   Internet





Weihnachtsgedichte.co
copyright © 2011, carmen jakel



Weihnachtsgedichte.co - Nachspeisen: Waffeln selber machen, Sahnewaffeln selber machen, Waffeln aus saurer Sahne